30.08.2013

Eine (Kurz-)Biographie im Bild

Als Anfang der 60er Jahre der neue Schulbau entstand, sollte er dem "größten Sohn Trittenheims", so der damalig Bürgermeister, gewidmet werden. Um die Lebensgeschichte anschaulich zu machen, wurde der Trittenheimer Bildhauer Walter Henning, der schon das 1962er Trithemius-Standbild geschaffen hatte, mit der Ausführung beauftragt. Auf einer Bronzetafel hält Hennig die wesentlichen Lebensstationen fest [Fortsetzung].

Das Bild der Bronzetafel: hier