29.06.2016

Schule als Schulhausgeschichte

Die Räume, in denen junge Menschen sich Bildung aneignen können, sind der sichtbarste Zugang zu einer lokalen Schulgeschichte. Eine Schulhausgeschichte im engeren kann für Trittenheim erst mit genaueren Dokumenten des 19. Jahrhunderts genauer beschrieben werden. Ältere Urkunden weisen aber auch auf eine Schulhausgeschichte hin, die schon vor dem Jahr 1825 beginnt.

Schule und Pfarrhaus (Ansichtskarte um 1900)

29.06.2016

Ein Schulhausneubau - einem Trittenheimer gewidmet

Die Schultradition Trittenheims beginnt nicht erst mit dem Jahre 1966, doch dieses Datum markiert den Beginn der 'modernen' Schulgeschichte des Ortes. Schon in der 50er Jahren weiß man um die Schulhausnot. Im April 1966 Jahres konnten die Trittenheimer Schülerinnen und Schüler ihr nach modernen Aspekten des Unterrichts neu errichtetes Schulgebäudes zum Lernen "besetzen". 

Noch immer ermutigt das Schulrelief mit der Lebensgeschichte des Trithemius, in der Bildung einen Zugang zur Welt zu finden.

Heute beleben die Grundschule in Trittenheim Kinder des 21. Jahrhunderts, die sich nicht weniger als Trithemius die Frage stellen müssen, wohin ihr weg führen wird.