Trattemer Platt

Die Trittenheimer Mundart ist eine lokale Sprachvariante des Moselfränkischen. Ihr ursprünglicher Sprachschatz ist nicht nur durch die Worte des Alltags aus der Landwirtschaft und dem Weinbau geprägt. Sie spiegelt in ihrer Sprache auch die Geschichte wider.

So spiegeln sich in ihr sowohl keltisch-gallische Sprachrelikte wider wie auch die lateinische Sprache ihre Spuren hinterlassen hat. Auch das Französische hinterließ seine Spuren - oft genug war das trierische Land Durchzugsgebiet für französische Truppen.

 

Sie haben mehr Lust auf Moselfränkisch? Dann besuchen Sie doch diese Seite von Yvonne Treis.