Das Transskript des Bruderschaftsbuches wurde anhand von bereitgestellten Kopien erstellt; das Original befindet sich zwischenzeitlich im Bistumsarchiv Trier. Die Übertragung behält die Rechtschreibung bei - einige Stellen konnten aufgrund des Textzustandes noch nicht eindeutig identifiziert werden.