18.08.2015

Was seither geschieht

Ausgewählte Ereignisse des neuen Jahrtausends

2000 bis 2004

2000 Renovierung des Fährturms

2000, August:   König Cephas Bansah heiratet in Trittenheim

2002 Kindergarten bietet Ganztagesbetreuung

2002 Einleitung des Flurbereinigungsverfahrens rechte Moselseite

2003 Erster Auftritt der Riesling Harmonists in Trittenheim

2003 Renovation des Fährturms rechte Moselseite

2003, Mai: Der Musikverein Trithemius Trittenheim feiert sein 100-jähriges Bestehen

2003, Mai: Radweg zwischen Leiwen und Trittenheim auf der alten Bahngleisstrecke wird eröffnet

2003, Juni: Unwetter mit erheblichen Hagelschäden

2003, Juli: 1. Bauabschnitt Renovierung der Trittenheimer Pfarrkirche St. Clemens

2004, Mai: Umzug der Feuerwehr in ihre neue Unterkunft in der Spielesstraße

2004, Juni: Helmut Ludwig bleibt Ortsbürgermeister

2005 bis 2009

2005 römische Sarkophage werden wieder (nach 1920) freigelegt

2007, Mai: Trittenheim wird Teil des touristischen Weges "Römersteig"

2007, Mai: Große Schäden entstehen durch Unwetter mit Hagel

2007, Juni: Erstmals begibt sich eine Fronleichnamsprozession auf die Mosel zwischen Trittenheim und Neumagen

2010 bis 2014

2010 die Trittenheimer Bluesrock Formation "Backturn" wird gegründet

2010 Thematisiert wird die Auflösung der Verbandsgemeinde Neumagen-Dhron und eine Fusion angezielt

2010, Februar: kleines Hochwasser

2010, März: Gemeinderat votiert für einen Wechsel in die VG Schweich

2010, März: Touristinfo erhält ein neues Gesicht

2010 Bürger beteiligen sich am Prozess der Dorfmoderation; die Gemeinde erhält dafür 12000 Euro

2010 in der Trittenheimer Grundschule werden noch 33 Schüler/innen unterrichtet

2010, Juli: die restaurierten römischen Sarkophage werden der Öffentlichkeit vorgestellt

2010, Dezember: Hochwasser macht die Sperrung der Kreisstraße 86 zwischen Leiwen und Neumagen notwendig

2011, März Trittenheim eröffnet einen Kinderwingert

2012, 1.1.: Trittenheim wechselt in den Landkreis Trier-Saarburg; der Ort gehört fortan zum Bundestagswahlkreis 204 Trier und Trier-Saarburg

2012 Trittenheim ist Schwerpunktgemeinde der Dorferneuerung

2012, Juli: Trittenheim feiert eine 100-jährige Bürgerin: Katharina Ballmann

2013, Juli: Beginn der Neugestaltung der Bundesstraße / Moselweinstraße

2013, Juli: Renovierung des Kindergartens

2013, August: Nicole Lorentz wird neue Schulleiterin der Grundschule

2014 Nach zwei Jahren Renovation wird der Kindergarten wieder bezogen

2014 Trittenheim nimmt an der "Fanta Spielplatz-Initiative 2014" "Unser Lieblingsspielplatz" teil

2014, April: Trittenheim erhält den Anschluss an die Datenautobahn

2014, August: das Einwohnerbuch für Trittenheim einschl. Mühlen und Gehöften im Dhrönchen ist fertiggestellt (1600-1900) [Info]

2015-

April 2015: der Sportverein Laurentius Trittenheim (gegründet 1920) feiert sein 95-jähriges Bestehen

August 2015: Eröffnung der neuen Erlebnisstraße (Bundesstraße 53)